1963 Porsche 356 B Cabriolet

Porsche 356 Cabriolet - Serie B - die modernere und elegantere Version

Technische Daten
Unsere ID 1377
Hersteller Porsche
Model 156 B Cabrioleet
Produktions-Zeitraum 1959-1963
Baujahr 1963
Lenkung Linkslenker
Exterieur Elfenbein
Interieur Leder Schwarz
Motor 4 Boxermotor
Hubraum 1.582 ccm
Leistung 55kW/75PS
Extras Radio, Nebellampen, Chromlochfelgen
Preis 195.000 Euro

Standort:

Köln

Verfügbarkeit

Kontakt

Die Ära

Oder wie war das damals eigentlich?

Der 356-er wurde 1959 seit nunmehr 12 Jahren produziert. Immer noch ein Erfolg, aber die einzelnen Absatzmärkte forderten mehr Produktvielfalt und eine Verfeinerung des kompromisslosen spartanischen 356-er Konzepts. Beim B-Modell wurden die Scheinwerfer höher eingesetzt und dadurch die Kotflügel vorne weniger gerundet. Auch die vorderen Stoßstangen wurden höher angebracht um Lufteinlässe zur Kühlung der neuen Leichtmetall-Trommelbremsen zu ermöglichen. Vorne gab es jetzt drehbare Dreiecksfenster, was die Lüftung deutlich verbesserte und hinten wurde die Heckscheibe durch eine Heizdüse beschlagfrei gehalten. Insgesamt wirkt das Erscheinungsbild dadurch moderner und freundlicher.   

Die Geschichte

Oder wie es ihm über die Jahre so erging?
Die Erstauslieferung erfolgte 1963 in Hamburg. Ein Fahrzeugbrief von 1994 liegt vor. 
Das Fahrzeug wurde hochwertig in Optik und Technik umfassend hochwertig restauriert und im Originalfarbton Elfenbein neu lackiert und mit original schwarzer Innenausstattung versehen. Insgesamt präsentiert sich der 356-er optisch und technisch im Bestzustand. Motor Matching Number, ein Zertifikat von Porsche Austria liegt vor. 

Die Verwendung

Oder was kann er denn noch?
Der 356-Spezialist Werner Otto aus Lohmar bei Köln formulierte 1986 in seinem Testbericht in der Motor Klassik im Vergleich zum 911: „Der 356 ist mehr mit der Fahrbahn verbunden. Man hat das Gefühl mit dem Hintern über die Straße zu schleifen. Selbst in einem 356 Coupe befällt mich ein Freiheitsgefühl wie sonst nur auf dem Motorrad“. In der Cabrioversion ist dies noch intensiver zu erleben und der 356-er vermittelt es auch heute noch perfekt! Ein 356-