Mercedes Benz

280 SE Cabriolet - Typ W111

Klassisches Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet - In Form und Technik das Beste der 60-er Jahre. Fließendes Design und fortschrittliche Motoren kennzeichnen diese Luxuscabriolets.

Mercedes Benz 280 SE Cabriolet - Typ W111

HerstellerMercedes Benz

Typ280 SE Cabriolet - Typ W111

Fahrzeug ID10029

Bauzeit1967-1971

LenkungLinkslenker

ExterieurAnthrazit metallic

InterieurLeder Natur

Motor6 Zylinder in Reihe

Hubraum2.748 ccm

Leistung 118kW 160PS

ExtrasAutomatikgetriebe, Radio, Klimaanlage, Koffersatz, elektrische Fensterheber

Garantie1 Jahr, vollumfänglich

PreisAuf Anfrage

VerfügbarkeitAuf Anfrage - Fahrzeug befindet sich noch in der Restaurierung

Betreuung rund um Ihren Kauf

Gerne informieren wir Sie über alle unsere Leistungen, z.B. Leasing & Finanzierung, Einlagerung, Transport, Oldtimer Versicherungen und vieles mehr.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tim Bechtel
 

Tim Bechtel

+49 7031 3069522

info@arthur-bechtel.com

Die Ära

Oder wie war das damals eigentlich?
Mit den Modellen 250 S, 250 SE und 300 SE stellte Mercedes 1965 seine neuen Oberklassen - Coupés und - Cabriolets vor. Nach der markanten Heckflossenära wurde jetzt eine von Paul Bracq vorgegebene Formensprache präsentiert, die auf weichere Linienführung setzte. Es entstand eine Serie mit klassisch zeitloser Eleganz. Dies gilt besonders für die Cabriolet-Varianten ohne B – Säule in Verbindung mit den vollständig versenkbaren rahmenlosen Seitenscheiben. Die Modelle hatten jetzt rundum Scheibenbremsen und waren damit fortschrittlicher als viele Konkurrenten. Der Erfolg der Modelle veranlasste Mercedes-Benz 1967 für die C - Varianten die neuen, fortschrittlichen Motoren mit 2,8 l Hubraum und Einspritzung anzubieten. Der 2,8 l Motor wird in seiner Grundform bis heute eingesetzt. Für die Karosserien der C-Modelle konnten kaum Rohbauteile der Limousinen verwandt werden, so dass diese überwiegend in Handarbeit hergestellt wurden. Die C-Modelle waren daher ca. 50 Prozent teurer als die Limousinen.

Die Verwendung

Oder was kann er noch?
Das Erscheinungsbild mit der anthrazitmetallic Außenlackierung, der eleganten Innenausstattung aus Holz und beigen Leder wirkt besonders stimmig bei diesem Fahrzeugtyp. Wie kaum ein anderes Fahrzeug der 60-er Jahre vermittelt er den Stil der gehobenen Fahrzeugklasse der damaligen Zeit. Stilvolle Ausfahrten und komfortables Dahingleiten mit viel Platz für bis zu fünf Personen sind sein bevorzugtes Einsatzgebiet - wobei auch längere Strecken mit erstaunlicher Durchschnittsgeschwindigkeit problemlos bewältigt werden. Ein wunderschönes Auto, um mit Familie oder Freunden schöne Stunden zu genießen und ganz sicher eine stabile Wertanlage mit dem Potenzial einer weiteren Steigerung