Mercedes Benz

220 SE Ponton Cabriolet

Mercedes-Benz 220 SE Ponton Cabriolet A - Damals wie heute ein rares Traumcabrio, das noch Jahrzehnte Freude machen wird und als Investition sehr attraktiv ist.

Mercedes Benz 220 SE Ponton Cabriolet

HerstellerMercedes Benz

Typ220 SE Ponton Cabriolet

Fahrzeug ID10013

Bauzeit1958-1960

LenkungLinkslenker

ExterieurBordeauxrot

InterieurLeder Beige

Motor6 Zylinder in Reihe

Hubraum2.196 ccm

Leistung 85kW 115PS

ExtrasNebelscheinwerfer, Weißwandreifen, Radio, Koffersatz optional

Garantie1 Jahr, vollumfänglich

PreisAuf Anfrage

VerfügbarkeitAuf Anfrage - Fahrzeug befindet sich noch in der Restaurierung

Betreuung rund um Ihren Kauf

Gerne informieren wir Sie über alle unsere Leistungen, z.B. Leasing & Finanzierung, Einlagerung, Transport, Oldtimer Versicherungen und vieles mehr.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tim Bechtel
 

Tim Bechtel

+49 7031 3069522

info@arthur-bechtel.com

Die Ära

Oder wie war das damals eigentlich?
Mit der Pontonreihe präsentierte Mercedes-Benz 1953 die erste wirklich neue Konstruktion nach dem Krieg - damals eine Sensation! Mit selbsttragender Karosserie und neuartigen Sicherheitselementen wie Knautschzonen und Sicherheitslenksäulen ist sie ein Meilenstein im Automobilbau. Als Oberklassenmodell der Reihe folgte 1954 die neue 220-er Serie auf einer verlängerten Bodengruppe, die 23 Zentimeter länger war als die der Vorgängerreihe W 187. Ab 1956 bot Mercedes-Benz in dieser Reihe auch wieder elegante Coupé- und Cabriolet-Varianten an. Die Cabriolet-Konstruktion ohne Dachholme stellte im Hinblick auf die selbsttragende Karosserie eine besondere Herausforderung für die Konstrukteure und Fertigung dar und machte eine extra steife Bodengruppe notwendig, um Verwindungen zu vermeiden. Die exklusiven Kleinserien wurden in Handarbeit gefertigt und zeichneten sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Durch die Pontonreihe gelang es Mercedes sich auch nach dem Krieg wieder als Hersteller von qualitativ besonders hochwertigen Fahrzeugen zu positionieren. Der Basispreis des Cabrios war infolge der aufwändigen Fertigung mit 23.400 DM fast doppelt so hoch wie der Preis der Limousine mit 12.500 DM. Das 220 SE Cabrio mit dem prestigeträchtigen Einspritzmotor wurden nur 1.112 Mal produziert.

Die Verwendung

Oder was kann er denn noch?
Als Fahrzeug der gehobenen Klasse in den fünfziger Jahren kann es auch heute noch für komfortables Reisen und genussvolle Ausfahrten problemlos eingesetzt werden. Das Resultat eines Einkaufbummels verschwindet in dem großzügigen Kofferraum genauso mühelos wie umfangreiches Reisegepäck. Aufgrund der Großserientechnik ist das Cabrio zuverlässig und wartungsfreundlich. Bei Ausfahrten und Veranstaltungen wirkt es besonders elegant. Ein Traumcabrio das viele Blicke auf sich zieht und das seinem Besitzer in diesem traumhaften Zustand noch jahrzehntelang Freude beim Fahren und auf Veranstaltungen bereiten wird. Es ist ganz sicher eine attraktive Investition mit dem Potenzial zur Wertsteigerung